Bibersbach 7, 95195 Röslau
Telefon: 09232 3266 | Fax: 09232 4619 | Mobil: 0172 7046426
  • Im Vergleich zu Ölheizungen verbleiben durch den Holzwärmeverbund die sechsfache Wertschöpfung und der achtfache Arbeitsbedarf in der Region.

  • Die Erlöse für das Energieholz tragen zur Waldpflege bei. Die Pflegemaßnahmen stärken die Schutzfunktionen des Waldes für das Grundwasser, das Klima, den Boden, die Flora und Fauna sowie gegen Luftschadstoffe, Lärm und Bodenerosion. Ebenso wird die Erholungsfunktion des Waldes mit ihren positiven Auswirkungen auf den Fremdenverkehr gefördert.

  • Im Sinne der kommunalen Daseinsvorsorge werden die Auswirkungen von internationalen Energiekrisen gemindert.

  • Die energetische Nutzung des Landschaftspflegeholzes vermindert die Entsorgungskosten der kommunalen Grünflächenpflege.

  • Die Erfahrung mit der “sicheren Wärme aus dem eigenen Wald” fördert die Identifikation und Solidarität der Bürger mit ihrer Gemeinde.